Pilgerwoche 2021; 5. Tag von Guarda nach Lavin

Aktualisiert: vor 6 Tagen

https://jakobsweg.ch/de/eu/ch/weg/jakobsweg-graubuenden/guarda-zernez/


den morgen freundlich begrüssen,

den strahlen des lichts zulächeln, bewusst meinen lebensatem spüren,

die leeren hände vertrauensvoll gott hinhalten,

mich auf den ersten schritt freuen,

die menschen segnen, die mir heute begegnen werden.


- Noli me tangere —> halte mich nicht fest -




ein segensgedanke für alle die mir heute begegnet sind. die bruchstücke des tages einsammeln und gott hinhalten,

bewusst meinen lebensatem spüren, der dunkelheit und den müden füssen zulächeln,

mich beim vergangenen tag bedanken

206 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen